G-Flächen-Erweckung

Was ist die G-Fläche?
Der G-Punkt - seit Langem in der Diskussion, ob es ihn gibt oder nicht. Genauer gesagt ist er eine Fläche, die übrigens jede Frau hat. Diese befindet sich im Innern der Yoni Richtung Bauchdecke. Dieses Areal ist die weibliche Prostata, wo das weibliche Ejakulat gebildet werden kann. Oftmals fühlt sich die G-Fläche taub oder unangenehm an, solange sie noch nicht „erweckt“ ist.

Für wen ist eine „G-Flächen-Erweckung“ geeignet?
Wenn du „Forschergeist“ und Lust hast, neue Empfindungen in deiner Yoni kennen zu lernen – dann könnte die G-Fläche interessant für dich sein. Auch wenn du mal ausprobieren möchtest, wie es sich anfühlt zu ejakulieren, bist du bei dieser Methode richtig!

Wovon profitierst du?
Die G-Fläche kann durch Massagen lebendig und bewusst werden. Außerdem ermöglicht eine „erweckte“ G-Fläche ein neues, anderes, tieferes und lustvolleres Erleben deiner Sexualität. Orgasmen, die sich anders als klitorale Orgasmen anfühlen, sind möglich.

Ablauf
Der Ablauf gleicht dem einer Yoni-Massage. Lediglich innerhalb der Yoni liegt der Schwerpunkt dann auf der G-Fläche. Eine „G-Flächen-Erweckung“ macht erst Sinn, wenn du schon mindestens zwei Yoni-Massagen erhalten hast.

Dauer
ca. 2,5 Stunden

Terminanfrage

Bitte addieren Sie 3 und 6.